Artikel


Exklusiv Interview mit Katjana Schulze (Barbed Wire)

Interview mit Katjana Schulze
Mit Katjana Schulze hat Barbed Wire eine neune Frontfrau gefunden. Katjana hatte ihren ersten Auftritt mit Barbed Wire in Gaubüttelbrunn am 16.03.2007.
Katjana möchte noch so lange wie möglich bei Barbed Wire singen.

mainfire.com: Wie kamst du zur Musik?

Katjana: Als Kleinkind war ich zunächst begeisterte Blockflötenspielerin, dann folgte das Klavierspielen und mit 8 wollte ich meiner Mutter unbedingt ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk bereiten und ihr ein Lied (Don’t cry for me Argentina von Madonna) vorsingen. Danach folgte die Mitwirkung an einem kleinen Musical und im Chor, und von da an entwickelte ich meine Liebe für’s Singen :-).


mainfire.com:
Wie kamst du zu Barbed Wire?

Katjana: Ich habe irgendwann mal gelesen, dass Barbed Wire eine Sängerin sucht und habe einfach eine Email an Rainer geschickt, ob es noch aktuell ist. Er lud mich zur Probe ein, es folgten ein paar Gastauftritte, und jetzt bin ich glücklicherweise fest dabei :-).


mainfire.com: Wie lief die Bewerbung ab?

Katjana: Zuerst war das Vorsingen in der Probe, damit die Band überhaupt mal meine Stimme hört. Danach durfte ich bei den Auftritten als Gastsängerin dabei sein, damit die Band auch sehen konnte, wie ich mich auf der Bühne „mache“.


mainfire.com: Wie gefällt es dir bei Barbed Wire?

Katjana:
Es gefällt mir sehr gut, denn ich mache dort einen Haufen neuer Erfahrungen und kann sehr viel lernen. Aber am Allerschönsten ist das Gefühl, wenn das Publikum mit mir singt und klatscht ;-).


mainfire.com: Bist du vor den Auftritten nervös?

Katjana: Ja, eigentlich immer *grins*: habe Angst, dass ich den Text vergesse, Abläufe durcheinander bringe, oder ich mich total versinge… Aber ich glaube die Aufregung gehört dazu.mainfire.com: Was machst du um ruhig zu bleiben?


mainfire.com: Was machst du um ruhig zu bleiben?

Katjana: Die Stimme mit Kamillentee ölen… ich glaube das trägt zusätzlich zur Entspannung bei :-).


mainfire.com:
Hast du vor Barbed Wire schon einmal bei einer anderen Band gesungen?

Katjana: Ja, meine erste Band (2005) hieß Vision7 (eigene Rock-Pop-Songs), im März 2006 kam dann die Fantasymetalband „Pegasus“ dazu. Im Mai 2006 noch eine Party-Coverband „Just4Fun“ mit 20 Musikern. Nebenher hatte ich Solo-Auftritte oder sang mit Alleinunterhaltern zu allerlei Anlässen.
Ansonsten hatte ich mal einen Gastauftritt bei „Me and the Heat“ und drei mit der Band „Anyway“.
Meine Solosachen (Auftritte/Projekte usw.) mache ich aber schon auch weiterhin, so wie es meine Zeit zulässt.


mainfire.com: Welche weiteren Hobbys hast du außer singen?

Katjana: Am Liebsten mache ich dann etwas mit meinen Freunden, wenn ich mal nicht singe, surfe ich gerne im Internet, fotografiere sehr gerne und bearbeite die Fotos, gehe total gern joggen, aber leider kann ich mich nur selten dazu aufraffen *grins*… ja und sonst spiele ich noch Klavier und Saxophon.


mainfire.com: Was sagt deine Familie zu deinen Auftritten bei Barbed Wire?

Katjana: Sie haben mich schon immer sehr unterstützt und stehen auch jetzt voll und ganz hinter mir.

mainfire.com: Was für eine Ausbildung machst du?

Katjana: Mediengestalterin für Digital- und Printmedien.


mainfire.com: Ist das dein Traumberuf?

Katjana: Ja fast, aber am Allerliebsten würde ich Gesang unterrichten…


mainfire.com:
Was wünschst du dir für die Zukunft?

Katjana: Das ich gesund bleibe :-) und ich immer singen kann!!!


mainfire.com: Wie lang willst du noch Musik machen?

Katjana: Natürlich so lange es nur geht ^^!


mainfire.com: Du hast ja eine eigene Internetseite!

Katjana: Ja, da sind vor allem immer die aktuellen Videos von Auftritten drauf und ein Gästebuch (!) *ggg*.
Einfach mal reinschauen: www.katjana-schulze.de und überraschen lassen ;-)

mainfire.com: Was sagst du über unsere Internetseite mainfire.com?

Katjana: Sie ist sehr cool und die Bilder sind immer super ;-)


mainfire.com: Wie findest du das ständige Fotografieren von Fotografen bei deinen Auftritten?

Katjana: Ich versuche meistens zu lächeln *grins* (was leider nicht immer klappt) und hoffe, dass das Bild dann nicht allzu „verrafft“ aussieht. Jedenfalls bin ich immer total gespannt :-).


mainfire.com: Ist dies dein erstes Interview?

Katjana: Nicht mein erstes, aber hatte schon lange keins mehr… Also vielen Dank dafür :-). Und ich hoffe wir sehen uns noch gaaaaaaaanz oft bei den Gigs!


mainfire.com: Danke für das Interview Katjana! Das mainfire Team wünscht dir, für die Zukunft alles gute und noch eine erfolgreiche Zeit mit Barbed Wire.


Quelle: mainfire.com
Autor: Martin Rösner
Erschienen: 30.11.2007

Copyright 2002 - 2018 by mainfire.com